Märkte

ISH 2017 in Frankfurt

Seit über 50 Jahren zählt die ISH als Weltleitsmesse im Bereich innovatives Baddesign, effiziente Klima-, Heiz- und Lüftungstechnik, sowie erneuerbare Energien. Alle zwei Jahre findet diese Messe in Frankfurt am Main statt – wie auch in diesem Jahr. Vom 14.03.2017 bis zum 18.03.2017 präsentierten sich auf dem Messegelände Frankfurt 2.482 Aussteller aus 61 Ländern – darunter auch punker.

Innovativ und effizient – passend zu der neuen Produktfamilie, die wir auf der diesjährigen ISH in Frankfurt präsentierten – die neue D-Serie. Entwickelt für Kunden aus der ganzen Welt. Doch nicht nur die neue D-Serie fand Platz auf unserem Messestand. Wir gaben mit dem Slight einen Ausblick auf die kommende neue Produktfamilie, die S-Serie, welche sukzessive ab Herbst 2017 verfügbar sein soll. Die S-Serie soll perspektivisch mehrere Baureihen für Spiralgehäuse ablösen und somit unser Produktportfolio optimieren und verschlanken.  Außerdem luden wir Besucher unseres Standes ein, puncat WEB, unsere webbasierte Radauslegung, auf dem tablet am Stand auszuprobieren. Für einen Hingucker sorgte der ,,Erlkönig“, welcher einen Ausblick auf die nächste Generation lasergeschweißter, rückwärtsgekrümmter Laufräder gewährt : verbesserte lufttechnische Energieeffizienz und Performance – reduzierter Materialeinsatz – geringere Geräuschentwicklung.

Auch ich, als Auszubildender im Vertrieb und Marketing, durfte die diesjährige ISH besuchen und konnte dabei einige wertvolle Eindrücke gewinnen. Wie präsentieren wir uns und unsere Produkte? Worauf kommt es beim Kontakt mit Personen an, die unseren Messestand besuchen? Wie gestaltet sich der Markt unserer Branche? Wie präsentieren sich unsere Kunden und Wettbewerber ? – Alles Fragen, die sich in der Theorie auch beantworten lassen, jedoch lange nicht so umfangreich und anschaulich wie in der Praxis.

In meiner kurzen Zeit auf der Messe konnte ich mehr Erkenntnisse mitnehmen, als zuvor gedacht. Dies mag aber in erster Linie daran liegen, dass unser anwesendes Team genau erklärte, worauf es ankommt und mir bei einer Führung durch die Messehallen zur Klima-und Lüftungstechnik einen weitreichenden Überblick über die Produkte und die Marktsituation gab. So war es sehr interessant, den Stand von so manchen Unternehmen zu besuchen, die mir zuvor nur vom Papier bekannt waren. Ich konnte einen Einblick in die Produkte der Wettbewerber gewinnen, und zusätzlich zahlreiche Produkte von Kunden anschauen, in denen unsere Räder verarbeitet sind.

 

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  • Antworten
    Stefan Schröder
    28. März 2017 um 18:55

    Toll, dass Punker begabten Azubis einen Messebesuch ermöglicht. Danke für den kurzen informativen Bericht. Freuemuch auf mehr.

  • Hinterlasse einen Kommentar