Alle Beiträge der Kategorie

Partner

Miteinander Partner

connECKt with punker

punker unterstützt die Schülerfirma connECKt, die sich für die Integration von Flüchtlingen in der deutschen Gesellschaft einsetzt. Die Kochbücher „Grenzenloses Kochen“ und „Grenzenloses Backen“ sind jetzt im punker Shop erhältlich.

Seit vielen Jahren arbeitet punker mit dem Gymnasium Jungmannschule in Eckernförde zusammen, um jungen Leuten schon früh erste Einblick in das Berufsleben und die Arbeit eines mittelständischen Unternehmens bieten zu können. Auch in diesem Jahr besteht die Zusammenarbeit wieder zwischen Betrieb und Schule. Nach dem großen Erfolg der Schülerfirma RautECK startete in 2015 mit connECKt das nächste Schülerunternehmen durch. ConnECKt möchte die Integration von Flüchtlingen in der deutschen Gesellschaft fördern.

Kurz vor Weihnachten letzten Jahres brachte das Schüler-Team das Backbuch „Grenzenloses Backen“ auf den Markt. Die Rezepte entstanden durch gemeinsames Zubereiten der Gerichte bei regelmäßigen Kochevents mit Flüchtlingen aus dem Eckernförder Umland. Joghurtkekse, Arabische Nelken-Mandel Plätzchen, Kastanienkuchen oder auch Süßer Kuchen können so ganz leicht nachgebacken werden. Nebenbei kann der Leser in spannenden Geschichten aus fernen Kulturen stöbern und erfährt von den Erlebnissen und Eindrücken der Flucht nach Deutschland.

Im April 2016 kam mit dem Kochbuch „Grenzenloses Kochen„ die zweite connECKt-Veröffentlichung auf den Markt. Mit dem 121 Seiten starken Kochbuch lassen sich ganze internationale Menüs kochen, denn es beinhaltet Rezepte für Vorspeisen, Hauptgerichte und Nachspeisen. Der Lernfaktor kommt dabei auch nicht zu kurz, denn zu jedem Gericht gibt es einen kurzen Steckbrief zum Herkunftsland. Orientierung bei der Rezeptwahl bieten kleine Icons, die einen Hinweis darauf geben, ob das Rezept für Einsteiger oder Fortgeschritten geeignet ist bzw. vegetarisch oder glutenfrei ist. Neue Geschichten und Fotos von den gemeinsamen Kochevents lockern das Ganze auf.

Beide Bücher wurden von den Schülern komplett eigenständig realisiert – von der Rezeptrecherche über die Redaktion und das Layout bis zum Vertrieb (eine Liste der Verkaufsstellen finden Sie am Ende des Artikels). Das 50-seitige Backbuch gibt es für 6,90 Euro, das Kochbuch für 15,90 Euro, beide jeweils als gebundene oder Ringbuch-Ausgabe.

Dieses tolle Projekt unterstützen wir gerne indem wir für connECKt die Werbetrommel rühren und beide Bücher unseren Mitarbeitern im punker Shop anbieten. Der punker Shop ist ein von uns Azubis geleitetes Projekt. Hier können unsere Kollegen Kleidung und andere Artikel wie Multi Tools oder Power Banks aus der punker Kollektion zum Einkaufspreis erwerben.

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit connECKt und halten Sie selbstverständlich über die Aktivitäten von connECKt auf dem Laufenden!

Für mehr Information über die Schülerfirma connECKt finden Sie auf ihrer Internetseite www.conneckt.de.

 

Hier können Sie die Kochbücher „Grenzenloses Backen“ und „Grenzenloses Kochen“ kaufen:
Märkte Partner

Neue Website für Nordamerika

Es ist vollbracht. Seit gestern ist unsere neue Website www.punker-usa.com für unsere Kunden in Nordamerika (und solche, die es noch werden wollen) online!

Mit den Wirtschaftsgrößen USA und Kanada und mit Mexiko als weiteren wichtigen Absatzmarkt bildet Nordamerika für die punker Gruppe einen Wachstumsmarkt mit großem Potenzial. In 2012 haben wir mit der Gründung von punker LLC dafür gesorgt, dass unsere Kunden optimal vor Ort versorgt sind.  Um die Betreuung und den Service in diesem Markt noch weiter zu verbessern, haben wir jetzt für diese wichtige Kundengruppe einen eigenständigen Webauftritt entwickelt. Mit der neuen Seite wollen wir auf den Informationsbedarf dieser Zielgruppe, die besonderen technischen Anforderungen, die sie an Ventilatorräder stellen und natürlich auch auf ihren Geschmack im Hinblick auf Web-Design eingehen.

Die neue Website soll insbesondere die HVAC-Branche (Heating, Ventilation, Air Conditioning) – also die Klima- und Lüftungsindustrie – ansprechen. Deshalb stehen auch mit R63D-HVAC und dem neuen D light die passenden Baureihen im Fokus. Bei der Bildwelt setzen wir noch mehr auf Persönlichkeit. Unsere Kollegen in Hickory haben extra ein Foto-Shooting organisiert, um sich auf der Website von ihrer Schokoladenseite zeigen zu können. Und hatten dabei sichtbar Spaß. Der Spaßfaktor soll auch bei unseren Websitebesuchern nicht zu kurz kommen. Daher zeigen wir jetzt mit Animationen, 360°-Ansichten und Explosionsgrafiken, welche Vorteile unsere Diffusor-Baureihen gegenüber herkömmlichen Rad-Designs bieten.

Wir sind sehr gespannt, wie die neue Seite bei unseren Kunden und Interessenten in den USA, Kanada und Mexiko ankommt. Uns gefällt sie auf jeden Fall richtig gut und wir bedanken uns bei der Agentur wquadrat Medien GmbH für ein weiteres tolles gemeinsames Projekt.

 

Miteinander Partner

punker spendet

output_8qxXzlDie globalen Auswirkungen der Flüchtlingskrise haben seit geraumer Zeit auch Eckernförde erreicht. Unsere diesjährige Weihnachtsspende geht daher an das Projekt ‚Sprachmittler für Flüchtlingskinder‘ des Vereins Umwelt Technik Soziales (UTS e.V.): Neu angekommenen Flüchtlingskindern soll in der Fritz-Reuter-Schule und der Peter-Ustinov-Schule in den ersten Wochen ein muttersprachlicher Ansprechpartner (in erster Linie für Arabisch) zur Seite stehen, der nicht nur beim Übersetzen hilft, sondern auch bei der Bewältigung der kleinen und großen Hürden im Schulalltag. Aber auch die Lehrer und Eltern der Flüchtlingskinder profitieren vom Einsatz der Sprachmittler, besonders in der oft schwierigen Anfangsphase.
Die Sprachmittler sind selbst Flüchtlinge und durch die Spenden soll auch ihr Engagement honoriert werden: Für uns ein gelungenes Projekt für gelebte Integration.

Der Verein UTS e.V. freut sich immer über weitere Spenden:
UTS e.V.
Förde Sparkasse IBAN: DE93 2105 0170 1002 3361 52
Kieler Strasse 35
24340 Eckernförde
www.utsev.de

Partner

punker wird zur Filmkulisse

Die VVG Befestigungstechnik dreht ein Produktvideo bei punker

An einem Samstag im September 2015 wurde punker zur Filmkulisse für ein Produktvideo der VVG GmbH für das Akku-Nietsetzwerkzeug Rivdom TWO. Mit unserem Kooperationspartner und Lieferanten VVG GmbH (Teil der HONSEL Gruppe) arbeiten wir seit Jahren eng im Bereich Tools und Befestigungsmittel zusammen. Aufgrund dieser langjährigen und guten Zusammenarbeit wurde punker als Drehort ausgewählt. Man wollte nicht die Darstellung im Labor zeigen, sondern im tatsächlichen Einsatz. So ist man auf das Haus punker gekommen und hat hier angefragt, da die Geräte der VVG GmbH bei uns tagtäglich im Einsatz sind.

Aus dem Hause VVG waren der Marketingleiter sowie der Qualitätsmanager beim Dreh dabei. Aus unserem Haus begleitete ich den Videodreh. Warum sollte ich dabei sein? Nun, zum einen fand ich es spannend, einen solchen Videodreh zu begleiten. Zum anderen wollte ich dafür sorgen, dass das Produkt authentisch gezeigt wird und unser Unternehmen auch gleichzeitig in einem guten Licht präsentiert wird.

Im Vorfeld dachte ich, das Ding rocken wir in einer halben Stunde – Kamera an und fertig und Wochenende. Dass auf einmal ein Team mit Schauspieler und modernster Kameratechnik uns besuchte, ließ mich an der 30-Minuten-Theorie erheblich zweifeln.

Mit einem professionellen Aufbau in der Produktion im Bereich der MR8-Montageinsel begann der Drehtag. Es folgten Drehbesprechungen mit dem Schauspieler und mir, wobei ich dem Team unsere Maschinen und Utensilien zeigte und erklärte – genau dort, wo auch das Tool Rivdom TWO wirklich im Einsatz sein könnte. Weiterhin stand ich dem Team für Know How-Fragen den ganzen Tag zur Verfügung. Warum schreibe ich hier „den ganzen Tag“? Weil der Dreh mehr als 8 Stunden dauerte! Immer und immer wieder wurden einzelne Szenen neu gedreht, bis zur Perfektion. Meine Aufgabe sah ich darin, dass unser Logo auf der blauen Hose des Schauspielers auch immer gut zu sehen war – und natürlich, dass alle sicherheitsrelevanten Abläufe eingehalten wurden.

Fazit des Tages:
Mit der Aktion zeigte punker, dass wir auch unsere Lieferanten mehr als wertschätzen und wir immer an eine langfristige Partnerschaft denken. (Auch mit Einsatz in der Freizeit.)

Partner

Gemeinsam für den echten Norden

sh_kat_de_kleinSeit Dezember 2014 machen sich schleswig-holsteinische Unternehmen wie punker im Partnerprogramm „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“ gemeinsam für den Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensstandort Schleswig-Holstein stark. Heute gab Wirtschaftsminister Reinhard Meyer den Startschuss für die begleitende Marketingkampagne. Wir von punker waren dabei und durften einen Blick auf die geplanten Aktionen werfen.
Vor einem knappen Jahr haben sich auf Initiative der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein (WTSH) Unternehmen aus dem nördlichsten Bundesland zusammengetan, um gemeinsam für den Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensstandort Schleswig-Holstein zu werben. punker bildete mit 8 weiteren mittelständische Unternehmen sozusagen die Startformation des Partnerprogramms „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“. Mittlerweile sind wir 70 Unternehmen und Institutionen, die sich dafür stark machen, die Wahrnehmung unseres Landes als attraktiven Standort zum Arbeiten, Leben und Wirtschaften zu stärken.

Besonders am Herzen liegt es uns, jungen Menschen zu zeigen, welche spannenden Karrieremöglichkeiten im „echten Norden“ auf sie warten. Vielen ist überhaupt nicht bewusst, wie erfolgreich, innovativ und international aufgestellt Schleswig-Holsteins Mittelstand eigentlich ist und dass darunter nicht wenige Weltmarktführer zu finden sind.

Broschüre "Karriere in Schleswig-Holstein. Ihre Zulunft im Mittelstand"

Um das zu ändern starten wir gemeinsame Aktionen wie Gemeinschaftsstände auf Jobmessen wie dem Firmenkontakttag der Fachhochschule Kiel oder zeigen unsere Stärken in der Broschüre „Karriere in Schleswig-Holstein – Ihre Zukunft im Mittelstand“. Gleichzeitig wirbt jeder Partner aber auch über seine Kommunikationskanäle als „Standortbotschafter“ für den echten Norden.

Jetzt startet eine Print- und Digitalkampagne, die in drei Phasen für den Standort Schleswig-Holstein wirbt. Zum Auftakt wird die Zielgruppe der kleinen und mittelständischen Unternehmen angesprochen, dann folgen die Hochschulabsolventen und Fachkräfte und in der dritten Phase werden Investoren und Unternehmer außerhalb Schleswig-Holsteins angesprochen.

Zum Start der Kampagne werden vier der „Standortbotschafter“ auf Großflächenplakaten und City Lights zu sehen sein: Katrin Birr, Geschäftsführerin der Gebrüder Friedrich Werft in Kiel, Bodo Müller, Geschäftsführer der JOB GmbH aus Ahrensburg, Jochen Möller, Geschäftsführer der M.O.E. GmbH in Itzehoe und punker Geschäftsführer Dr. Henning Bähren. Im digitalen Bereich wird die Website www.der-echte-norden.info nach und nach zur Kampagnenplattform ausgebaut und um Social Media-Angebote ergänzt.

Anfang 2016 treffen wir uns wieder mit den anderen Partnerunternehmen um die nächsten gemeinsamen Aktionen zu planen.

shz.de berichtet vom Kampagnenstart: